Noch ein Schloss und ab in die Berge



 

Gestern haben wir uns ein wenig im Irish Pub in Brasov rumgetrieben. Das führte dazu, dass wir heute erst um 1 Uhr nachmittags aus den Federn kamen und einige Probleme hatten, uns in die Spur zu setzen. Schließlich machten wir uns aber auf den Weg ins benachbarte Rasnov um uns dort noch ein Schloss anzuschauen.

In diesem behauptete man ausnahmsweise mal nicht irgendwas mit Graf Dracula zu tun zu haben, sondern beschränkte sich auf die spektakuläre Lage des Schlosses auf einem Berg. Mir gefiel es auf jeden Fall besser als das touristenüberlaufene „Dracula“ Schloss, das wir gestern besucht hatten.

Danach fuhren wir weiter nach Sinaia, von wo aus wir morgen ein wenig in die rumänischen Karpaten wandern wollen. Wir haben uns mit dem Schnauferle auf einen verlassenen Parkplatz gestellt, von dem man uns hoffentlich morgen früh nicht gleich verscheuchen wird.

One thought on “Noch ein Schloss und ab in die Berge”

  1. Hallo Felix,
    tolle, coole Ausblicke und interessante Einblicke , in Natur, Mensch und Technik ( Schnauferle).- dazu dein Weitblick –
    es grüßen Kerstin u. Norbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.