Kurdische Gastfreundschaft mit Apfelrotkohl

Ich habe die letzten Tage bei Smile in seiner Studenten-WG gewohnt. Dort wurde ich so herzlich aufgenommen, wie man es sich nur vorstellen kann. Ich revanchierte mich mit einem exotischen Gericht. Kurdische Gastfreundschaft mit Apfelrotkohl weiterlesen

Raus aus der Kampfzone

Ich habe die Unterbrechung der Ausgangssperre in Diayrbakir heute genutzt um mich aus dem Staub zu machen. Gelandet bin ich unverhofft in einer kurdischen Studenten-WG in Van. Raus aus der Kampfzone weiterlesen

Diyarbakir – Ausgangssperre, gefangen im Hotel

Es wird ungemütlich hier in Diyarbakir. Nach gewaltsamen Protesten gegen die türkische Regierung, bei denen es mehrere Tote gab, wurde eine Ausgangssperre verhängt, ich bin sozusagen im Hotel gefangen. Diyarbakir – Ausgangssperre, gefangen im Hotel weiterlesen

Schächten – ein blutiges Schlachtritual (Video)

Schächten ist ein äußerst blutiges Schlachtritual, mit dem zum islamischen Opferfest ein Tier geschlachtet werden muss. Vor einer Fleischerei konnte ich davon ein Video drehen. Schächten – ein blutiges Schlachtritual (Video) weiterlesen

Diyarbakir – Roland Kaiser mit kurdischen Jungs

Ich lernte heute eine Runde kurdische Jungs kennen. Ehe mich mich versah, saß ich mit ihnen in einer Teestube und rauchte Wasserpfeife. Und plötzlich hörten wir Roland Kaiser. Diyarbakir – Roland Kaiser mit kurdischen Jungs weiterlesen

Hasankeyf – Abgründe und Höhlenwohnung

Hasankeyf – Abgründe und Höhlenwohnung weiterlesen

Hasankeyf – Ein Ort kurz vorm Untergang

Hasankeyf ist ein Örtchen mit jahrtausendealter Geschichte und einer spektakulär gelegenen Festung. Doch all das ist dem baldigen Untergang geweiht. Hasankeyf – Ein Ort kurz vorm Untergang weiterlesen

Mardin – Bergstädtchen mit Blick auf Syrien

Von Mardin aus ist der Irak nicht mehr weit, ich traf einen Deutschen der vor ein paar Tagen dort war. Ich war wie elektrisiert und begann zu recherchieren. Mardin – Bergstädtchen mit Blick auf Syrien weiterlesen

Sanliurfa – kurdische Tradition hautnah

In Sanliurfa übernachtete ich in der historischen Altstadt bei einem älteren kurdischen Ehepaar. Ich erfuhr viel über das traditionelle Leben, nicht alles davon konnte ich akzeptieren. Sanliurfa – kurdische Tradition hautnah weiterlesen

Mount Nemrut – Steinköpfe im Morgenrot

Man riet mir, nicht nach Sanliurfa zu fahren: zu gefährlich, zu nah an Syrien. Um die Lage genauer zu sondieren, legte ich einen Zwischenstopp 100 Kilometer nördlich ein – Gelegenheit für einen Ausflug zu einer unchristlichen Uhrzeit. Mount Nemrut – Steinköpfe im Morgenrot weiterlesen