Kloster San Catalina



 

Johnny und ich haben uns heute das über 500 Jahre alte Kloster San Catalina angeschaut. Es stammt aus Kolonialzeiten und ist eine kleine Stadt in der Stadt, von hohen Mauern umgeben. Vor 500 Jahren war jedes zweitegeborene Mädchen einer Familie verpflichtet, Nonne im Kloster zu werden.

StraßeHofblauKüche

Das Gelände ist riesig mit eigener Kirche, Wohnräumen, Küchen und Straßen. Je nach sozialer Herkunft lebten die Nonnen in verschiedenen Standards, von der einfachen Kammer bis zum großen Saal mit eigenen Bediensteten. 1870 wurde die Klassengesellschaft im Kloster abgeschafft und alle lebten und arbeiteten unter den gleichen Bedingungen.

Heute ist der größte Teil des Klosters reine Touristenattraktion, in einem kleinen Teil leben aber immer noch 30 Nonnen abgeschieden von der Außenwelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.