Ska und weiter nach Medellin



 

Gestern Abend hab ich Alejandra nochmal getroffen und zum Essen eingeladen. Danach hat sie mich auf ’ne Open-Air Ska-Party in Popayan geschleppt. Und da ging echt ordentlich die Post ab, die Party steigt wohl jeden Monat und jeder, der einigermaßen jung ist, feiert dort ab. Ich hatte leider nur zwei Stunden, weil dann mein Nachtbus fuhr. Hätte ich das eher gewusst, wäre ich noch ’nen Tag länger geblieben. Der Blondie-Bonus hat auf jeden Fall gewirkt, ein paar Chicas wollten unbedingt Fotos mit mir machen. :)

Hab mich dann von Alejandra verabschiedet und bin schön beduselt in den Bus gefallen, hab die ganze Nacht gedöst und bin um 12 Uhr mittags in Medellin angekommen. Hab ein echt nettes Hostel gefunden, mal sehn, was hier so geht, werd mich heute auf jeden Fall auf die Partypiste begeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.