Meine erste Codein-Erfahrung



Meine erste Codein Erfahrung werde ich heute Nacht haben… allerdings nicht so ganz freiwillig. Wollte mir heute noch fix einen Weisheitszahn rausziehen lassen. Das Vergnügen hatte ich vor 2 Wochen schon einmal, das ging recht problemlos über die Bühne. So ähnlich hab ich mir das heute auch vorgestellt, aber scheiße, scheiße, scheiße!

Kurz nachdem der Zahnarzt die Zange angesetzt hat, hab ich’s schon laut knacken gehört und ein Stück der Wurzel ist abgebrochen. Nu muss ich morgen zum Chirurgen, der mir den Kiefer aufsägt und sich dann mal auf die Suche nach dem verlorenen Stück macht. Ich hoffe, er wird schnell fündig und sägt mit nicht das halbe Maul auseinander. Hab echt keinen Bock mit ‘ner dicken Backe nach Südamerika loszufliegen.

Bin allerdings echt gespannt auf die Codein-Tablette, die mir der Zahnarzt für die Nacht mitgegeben hat. Im Moment wirkt die Spritze noch etwas. Ich warte jetzt bis der Schmerz wiedervoll zuschlägt und teste dann mal, was das Codein so kann.

Ein Gedanke zu „Meine erste Codein-Erfahrung“

  1. Ich dachte heute Morgen schon, du liegst mit Gelbfieber im Bett… Wie war dein Codein-Trip heut Nacht? ;)
    Alles wird gut!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>