Shwedagon Pagode in Yangon – Wahnsinn aus 60 Tonnen Gold

Die Shwedagon Pagode in Yangon ist so übertrieben gigantisch, dass sich der Gedanke aufdrängt, dass bei der Konstruktion ein gewisser Wahnsinn mit von der Partie war. Shwedagon Pagode in Yangon – Wahnsinn aus 60 Tonnen Gold weiterlesen

Dawei – Traumstrände fast menschenleer

Rund um Dawei fand ich fast menschenleere Traumstrände. Im Meer machte ich Bekanntschaft mit einer Strömung, die mir hätte zum Verhängnis werden können. Dawei – Traumstrände fast menschenleer weiterlesen

Myeik – Aufregung, wo immer ich auftauche

Die beiden Tage, die ich Myeik verbrachte, waren wunderbar, was vor allem an den unglaublichen Menschen hier lag. Myeik – Aufregung, wo immer ich auftauche weiterlesen

Kawthaung – Myanmar begrüßt mich

Ich habe einfach nur den Grenzfluss nach Kawthaung überquert und bin nun in Myanmar. Und trotzdem ist auf einmal alles ganz anders. Kawthaung – Myanmar begrüßt mich weiterlesen

Ko Phayam – Insel mit Abschiedsschmerz

Die kleine Insel Ko Phayam ist meine letzte Station in Thailand. Abschiedschmerz steigt auf, doch morgen beginnt ein weiteres Abenteuer. Ko Phayam – Insel mit Abschiedsschmerz weiterlesen

Bangkok – Pure Energie

Nach Bangkok kam ich eher notgedrungen als mit Begeisterung. Doch die stellte sich überraschend ein, sobald ich in der Stadt war. Bangkok – Pure Energie weiterlesen

Chiang Rai – Der verrückte Tempelkünstler

Der weiße Tempel in Chiang Rai wurde von innen sehr eigenwillig gestaltet, unter anderem mit Motiven von Michael Jackson und Freddy Krüger. Chiang Rai – Der verrückte Tempelkünstler weiterlesen

Jabusee – Homestay im Lahu Dorf

Ich hatte keine Lust auf Touristen und verbrachte lieber eine Nacht in Jabusee in einer Gastfamilie beim Bergvolk der Lahu. Jabusee – Homestay im Lahu Dorf weiterlesen

Gastbeitrag auf fernsuchtblog.de

Auf dem Fernsuchtblog von Isolde MaReisen beschreiben 10 Reiseblogger ihr persönliches Israel-Highlight. Ich habe einen Gastbeitrag über die Wüstenoase En Gedi am Toten Meer beigesteuert.

Mae Hong Son Loop beendet – Die Anziehungskraft der Zivilisation

Statt auf dem Mae Hong Son Loop noch einen letzten Stopp einzulegen, wurde ich plötzlich wie magisch von Chiang Mai angezogen. Aus gutem Grund, wie sich herausstellte. Mae Hong Son Loop beendet – Die Anziehungskraft der Zivilisation weiterlesen