Weihnachtsstimmung am Strand von Goa

Goa – Weihnachten am Strand

Pünktlich zu Weihnachten flog ich nach Indien und tauschte das 7 Grad kalte Kathmandu gegen den 30 Grad warmen Strand von Goa aus. Und kaufte mir im Supermarkt Little-Germany.



 

Als ich vor 3 Wochen von meinem 300-Kilometer-Trek um die Annapurna-Berge zurück kam, buchte ich spontan einen Flug nach Goa für den 24. Dezember. Die Aussicht auf Sonne, Wärme und Strandparty nach der Kälte in den Bergen erschien mir sehr, sehr verlockend. Und so landete ich vorgestern, am Heiligen Abend, in Goa und tauschte das 7 Grad kalte Kathmandu gegen das 30 Grad warme Candolim aus.

Weihnachten in Goa – Weihnachtsdeko am Strand

Ich war überrascht von der Weihnachtsdeko, die mich in Goa von allen Seiten anlachte. Damit hatte ich nicht gerechnet, denn in Nepal war davon kaum etwas zu sehen. Doch Goa war einst portugisische Kolonie und hat wohl aufgrund dieser Geschichte einen hohen Anteil Christen, so dass Weihnachten hier eine dicke Sache ist.

Weihnachtsstimmung am Strand von Goa
Weihnachtsstimmung am Strand von Goa
Krippe im Bahnhof
Krippe im Bahnhof

Ich quartierte mich für 2 Tage im Hostel „Zostel“ ein. Um 0 Uhr wollte ich mir eigentlich eine Mitternachtsmesse anschauen. Als ich keine fand, streunte ich weiter zum Strand, wo ich feststellte, dass auf Goa der Wechsel vom 24. auf den 25. Dezember eher wie Silvester begangen wird, nämlich mit schepperndem Feuerwerk. Jeder, der was auf sich hielt, startete Raketen oder zündeten Böller, die eine Sprengkraft hatten, dass man meinen konnte, der dritte Weltkrieg hätte begonnen.

Little-Germany aus dem Supermarkt

Als ich am nächsten Morgen im Supermarkt stand, sah ich da Sachen, die ich seit Monaten nicht zu Gesicht bekommen hatte: Dunkles Brot, Mortadella, Würstchen aus Rind und Schwein und – jawohl – Erdinger Weißbier! Ich finde mich eigentlich immer recht schnell in fremdartige Essenswelten ein, aber deutsches Brot und Weißbier vermisse ich nach einer Weile auf Reisen eigentlich immer. So kaufte ich mein kulinarisches Little-Germany ein und kam so zu einem würdigen Festtagsschmaus.

Weihnachtsfrühstück
Weihnachtsfrühstück
Weihnachtsabendessen
Weihnachtsabendessen

Die Entscheidung, an den Strand zu fliegen, war definitiv goldrichtig. In Nepal hatte ich nach meinen Trekking-Touren eigentlich immer den Drang, weiter irgendwohin zu laufen. Im Moment ist dieser Drang völlig verflogen und alles ist superentspannt, mein Leben besteht gerade aus Essen, am Strand liegen, schwimmen und Bier trinken. In den Strandrestaurants gibt es Essen für 160 Rupien (2 Euro) und Bier für 50 Rupien (70 Cent), da lässt es sich ganz gut aushalten.

Chillout am Strand von Goa
Chillout am Strand von Goa

Flucht vor den Touristenhorden

Was ich bei meiner spontanen Goa-Flugbuchung nicht bedacht hatte, war, dass die Zeit kurz nach Weihnachten bis Neujahr die absolute Hauptsaison ist und Horden an Kurzzeiturlaubern einfliegen. Ende Dezember steigt hier außerdem „Sunburn“, das größte Festival Asiens mit huntertausenden Besuchern. Die Zimmerpreise steigen um das drei- bis vierfache und es geht zunehmend stressig zu.

Darauf habe ich keine Lust, so dass ich mich nun für 2 Nächte ins ruhigere Benaulim in Südgoa verzogen habe. Ich teile mir ein Zimmer mit einer 19jährigen Russin, die ich im Bus kennen gelernt habe und die 98% des Tages damit verbringt, auf ihrem iPhone rumzuchatten. Seltsame Traveller gibt es manchmal. Morgen fliegt sie nach Hause und ich fahre weiter nach Gokarna, einen Strand im nächsten Bundesstaat im Süden, an dem es etwas gechillter zugehen soll. Dort will ich Silvester verbringen, nach Goa komme ich wohl erst im nächsten Jahr zurück, wenn sich die Massen verzogen haben.

3 thoughts on “Goa – Weihnachten am Strand”

  1. Hallo Felix,

    vielleicht sind deutsches Brot, Würstel und ein kaltes Erdinger Weißbier ja Glück?
    In diesem Sinne, lass es dir gut gehen!

    LG
    Isa und Christian

  2. Vielen Dank, dein Artikel hat mir schon ein bisschen weitergeholfen. Ich bin unschlüssig ob ich zu Weihnachten oder zu Karneval nach Goa fahren soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.