Abschied von Taganga – auf nach Cartagena




 
Heute Mittag haben Johannes und ich sich von Taganga verabschiedet und uns auf den Weg nach Cartagena gemacht. Santa Marta und Taganga waren nun für fast zwei Wochen unsere Base und es war eine super Zeit. Von dort aus konnte man Tayrona und die Ciudad Perdida gut erreichen und Taganga selbst ist einfach ein superentspanntes Örtchen. Ich habe es 2008 geliebt und liebe es immer noch, bei meinem nächsten Kolumbien-Trip werde ich auf jeden Fall wieder vorbei schauen.

Nach 4 Stunden Busfahrt erreichten wir heute Cartagena. Diesmal habe ich nicht den Fehler gemacht, mich in der Neustadt einzuquartieren, sondern habe uns ein Hostel mitten in der historischen Altstadt reserviert. Gleich Treffen wir Lauren und Steven vom Dschungeltrekk wieder, die sind schon gestern hier aufgeschlagen und wir haben uns für heute zum Essen verabredet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.