Touri-Runde in Lima



 

Paul und ich sind heute zusammen zu ’ner kleinen Touri-Runde ins Zentrum von Lima gezogen. Wir haben uns zwar ziemlich sicher gefühlt, die unzähligen Polizisten mit Maschinengewehren ließen allerdings keinen Zweifel aufkommen, dass es hin und wieder bisschen deftiger zur Sache geht.

Kloster San FranciscoPolizei mit MaschinengewehrKatakombenKathedrale

Das Zentrum ist richtig schön, ich war überrascht und hätte was ganz anderes erwartet. Es gibt jede Menge koloniale Prunkarchitektur und man hat nicht das Gefühl, in der Hauptstadt eines Entwicklungslandes zu sein.

Haben uns ein Museum gegeben und danach das Kloster San Francisco angeguckt, es ist unglaublich dekadent, hab noch nie so ’ne fette katholische Kirche gesehen. Alle drei Meter steht ein vergoldeter Altar, das Gelände ist riesig und alles ist mit unglaublich viel Aufwand verziert. Die Katakomben unter der Kirche mit den Knochen von 25000 Menschen waren schön gruselig. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.