Medellin-Tour



 

Heute hab ich endlich mal Medellin bei Tag zu Gesicht bekommen. Bin morgens ins Zentrum gefahren und hab mir so dies und das angeguckt. Ich war zuerst in ’nem Bildermuseum und hab danach ein paar ganz nette Kirchen gesehn.

KircheStadt und MetroSeilbahnBotanischer Garten

Was dann ganz gut gekickt hat, war die Fahrt mit ’ner Seilbahn auf ’nen Berg. Die Seilbahn ist Teil der Metro und hat drei Stationen auf dem Weg nach oben. Im ersten Abschnitt baumelt der kleine, wacklige Waggon 30 Meter über der Erde. Mit der Höhe hab ich’s ja nun nicht unbedingt so, deshalb musste ich an jeder Station ’ne Pause einlegen, um meine Nerven wieder zusammenzusammeln. Bei der Fahrt runter bin ich die letzte Station gelaufen, mehr hab ich nicht verkraftet. Wobei das in dieser nicht gerade besten Gegend wahrscheinlich gefährlicher war als die Seilbahn. :)

Abends hab ich noch kurz im Botanischen Garten vorbei geschaut, der mich aber nicht gerade vom Hocker gehauen hat. Alles in allem ist Medellin am Wochenende nachts zum Feiern wesentlich interessanter als am Tage, es gibt sonst nicht allzu viel zu tun. Deshalb werde ich mich morgen früh aus dem Staub machen und nach Cartagena an die Karibikküste fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.