Default Featured

Gelbfieberattacke




 
Es schaute wirklich mal kurz bei mir vorbei in den letzten Tagen, das Gelbfieber. Alles in allem recht milde gestimmt, aber es war hier. Ich hatte mich am Freitagabend ziemlich dösig gefühlt, was ich aber eher mit dem Weisheitszahn in Verbindung gebracht hatte. Nachts ging’s dann aber ziemlich komisch ab. Bin aufgewacht und hatte ganz eigenartige Muskelschmerzen in den Oberschenkeln. Am nächsten Tag sind sie noch stärker geworden und haben sich bis in den Rücken vorwärts gearbeitet. Dazu kroch ein leichtes Fieber in mir hoch.

Hab dann mal rumgegoogelt und rausgefunden, dass diese Muskelschmerzen zu den Gelbfiebersymtomen gehören. Soll nach einer Impfung aber nicht ungewöhnlich sein. War trotzdem irgendwie ein komisches Gefühl, besonders mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass die Impfung ganz selten echtes Gelbfieber auslöst.

Inzwischen hab ich’s überstanden, hoffe ich zumindest. Gestern und heute hat sich nochmal bisschen Fieber gemeldet, aber nur so für 1-2 Stündchen, dann war’s wieder vorbei. Im Moment merk ich gar nichts mehr davon, ein ordentlicher Powersleep heute Nacht sollte den Dampfer wieder auf Kurs bringen.

Ansonsten geht’s ganz klar auf die Zielgerade: 6 Tage noch bis zum Sommer, die runtergezogene Unterlippe von Roland Koch hat mir nochmal richtig gute Laune gebracht, ab geht’er, der Peter!

7 Gedanken zu „Gelbfieberattacke“

  1. also ich lebe seit Apr. 2001 in Paraná Brasil und höre jeweils nur von Gelbfieber. Ich kenne zwar jemand der Deutschlands Apotheken leerte aber der hockt wieder in Deutschland mit seiner brasil Tusnelda.

  2. habe gerade mal diese obigew Gelb Fieber Propaganda angeclickt – da wirds einem übel!!

    Mein Gott, gehe man Hier in Brasilien in die nächste Family Station und lasse man sich impfen und fertig. Auf welchen Planeten lebt man in Deutschland eigentlich. Jeder Neckarmann TOURIST der einmal in Südamerika war glaubt gleich eine Spezialist zu sein.

    Wer jeden Stuss von deutschen – Brasilienkennern glaubt kann sich gleich beerdigen lassen.

  3. Hallo, Felix,
    den Kampf mit Weissheitszahn und Gelbfieber hast Du ja schon gewonnen, nun kannst Du es mit dem Rest der Welt aufnehmen.
    Dazu viel, viel Unternehmungslust, Neugier, nette Wegbegleiter und zahlreiche neue Eindrücke. Gespannt erwarten wir Deine ersten Reiseberichte ( aber nicht übernehmen ) und wünschen
    morgen einen guten Flug.
    Auch von OMA alles Liebe und toi, toi, toi
    aus dem verschneiten Thüringen

  4. jetzt ist es wohl so weit: deutschland wird für sechs lange monate einen wunderbaren menschen los. lass dich nicht klauen und hau ordentlich rein. mach es ganz gut!

  5. Ohhhh, da wird mir ja gleich ganz warm ums Herz. :) Jetzt sind auch meine 3 Sachen gepackt und die Wohnung leer. Bis bald!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>