Schlagwort-Archiv: Impfung

Default Featured

Gelbfieberepidemie




 
In Paraguay gibt’s gerade ‘ne Gelbfieberepidemie, aber alle Länder auf dieser Höhe gehören grundsätzlich zu den Gefahrengebieten. Deshalb verlangen einige Länder einen Impfnachweis, nachdeem man den Gelbfiebergürtel betreten hat.

Meiner ist nun leider in Buenos Aires mit meinem Rucksack abhanden gekommen. Bin heute den ganzen Tag in Santiago rumgehirscht um rauszubekommen, ob mir hier in einem Krankenhaus ein neuer ausgestellt werden kann. Dachte, sie könnten in Deutschland bei der Impfstelle anrufen oder von dort was gefaxt bekommen. Aber Fehlanzeige, die einzige Möglichkeit, an den Wisch zu kommen, ist, mir eine neue Dosis reinjagen zu lassen.

Die zweite Packung Gelbfieber innerhalb von zwei Monaten will ich mir aber ungern geben. Ich rufe deshalb morgen in Deutschland an und lasse mir einen Impfnachweis faxen. Ich versuche dann damit über die Grenze zu kommen. Wenn’s nicht klappt, muss ich halt den Arm nochmal hinhalten und hoffen, dass mich das stählt und nicht umbringt. :)

Default Featured

Gelbfieberattacke




 
Es schaute wirklich mal kurz bei mir vorbei in den letzten Tagen, das Gelbfieber. Alles in allem recht milde gestimmt, aber es war hier. Ich hatte mich am Freitagabend ziemlich dösig gefühlt, was ich aber eher mit dem Weisheitszahn in Verbindung gebracht hatte. Nachts ging’s dann aber ziemlich komisch ab. Bin aufgewacht und hatte ganz eigenartige Muskelschmerzen in den Oberschenkeln. Am nächsten Tag sind sie noch stärker geworden und haben sich bis in den Rücken vorwärts gearbeitet. Dazu kroch ein leichtes Fieber in mir hoch.

Hab dann mal rumgegoogelt und rausgefunden, dass diese Muskelschmerzen zu den Gelbfiebersymtomen gehören. Soll nach einer Impfung aber nicht ungewöhnlich sein. War trotzdem irgendwie ein komisches Gefühl, besonders mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass die Impfung ganz selten echtes Gelbfieber auslöst.

Inzwischen hab ich’s überstanden, hoffe ich zumindest. Gestern und heute hat sich nochmal bisschen Fieber gemeldet, aber nur so für 1-2 Stündchen, dann war’s wieder vorbei. Im Moment merk ich gar nichts mehr davon, ein ordentlicher Powersleep heute Nacht sollte den Dampfer wieder auf Kurs bringen.

Ansonsten geht’s ganz klar auf die Zielgerade: 6 Tage noch bis zum Sommer, die runtergezogene Unterlippe von Roland Koch hat mir nochmal richtig gute Laune gebracht, ab geht’er, der Peter!

yellow_fever_south_america_2005.thumbnail1

Jetzt hab ich endlich Gelbfieber




 
yellow_fever_south_america_2005.pngIch war heute Morgen im Tropeninstitut und hab mir ‘ne Gelbfieberimpfung verpassen lassen. Wollte das eigentlich letzte Woche beim Hausarzt machen lassen, der meinte aber, dass man dafür eine spezielle Lizenz bräuchte und hat mich zu einer anderen Ärztin geschickt. Diese wiederum sagte, dass sie zwar außergewöhnliche Impfungen im Angebot habe, aber Gelbfieber mache nur das Tropeninstitut.

Hab mich schon etwas gewundert, was da so besonderes dran sein soll. Jetzt weiß ich es. Die Ärztin im Tropeninstitut meinte, dass die Impfung mit dem lebenden Virus gemacht wird. In ca. 10% aller Fälle führt es nach 5-12 Tagen zu grippeähnlichen Nebenwirkungen, in ganz seltenen Fällen kann aber auch eine komplette Gelbfiebererkrankung ausgelöst werden.

Gelbfieber ist auf jeden Fall nicht so lecker: Nach einer Grippephase mit starkem Fieber folgt eine Gelbsucht aufgrund von Leberschädigungen. Der Magen-Darm-Trakt beginnt zu bluten, weshalb die Krankheit auch “Schwarzes Erbrechen” genannt wird. Danach beginnen sämtliche Schleimhäute zu bluten, in 50% aller Fälle endet die Krankheit tödlich.

Mir ist schon ein wenig anders geworden, als ich dieses Vergnügen in den Arm gejagt bekam. Hab jetzt auf jeden Fall ein paar spannenden Tage vor mir. :)