Sonne, Meer und Kite-Surfer



 

Gestern Mittag sind wir am Strand von Mui Ne angekommen. Hier lassen wir’s uns nochmal gut gehen, bevor es übermorgen zurück nach Deutschland geht. Wir haben uns einen Bungalow direkt am Strand gemietet, heute Morgen bin ich direkt aus dem Bett ins Meer gefallen. Das Wasser ist zwar nicht so türkis und klar wie auf Koh Lipe, dafür gibt’s richtig gute Wellen.

Mui Ne ist ein beliebter Strand für Kite-Surfer. Nachmittags sieht man hunderte von ihnen auf dem Meer, macht richtig Spaß, da zuzuschauen. Manchmal sieht man meterhohe Sprünge direkt vorm Strand und manche sind so weit auf dem Meer draußen, dass man ihre Kites kaum noch sehen kann. Es gibt dutzende Kite-Surf-Schulen hier, wenn ich bisschen mehr Zeit hätte, würde ich es auf jeden Fall versuchen. Naja, ein anderes Mal.

Mui Ne scheint aus irgendeinem Grund ein beliebtes Reiseziel für Russen zu sein, weiß der Geier warum. An jeder Ecke hört man russisch und manche Restaurants oder Tour-Agenturen sind ausschließlich auf russisch beschriftet. Sehr strange, scheint bisschen das Malle der Russen zu sein hier. :)

Außer faulenzen, bisschen rumstreunen und essen machen wir hier rein gar nichts. Morgen wird’s aber bisschen Aktivität geben, weil wir uns die Dünen anschauen wollen. Hinter dem Strand soll eine Art Mini-Sahara liegen, bis jetzt sind wir aber noch nicht bis dorthin vorgedrungen. Alles in allem ist es nett nochmal am Strand zu sein und bisschen rumzuplanschen, aber mit Koh Lipe kann das auf jeden Fall nicht mithalten. Dazu ist der Strand zu sehr mit Hotels zugebaut und die Straße dahinter nervt bisschen, Koh Lipe war da schon etwas paradiesischer.

One thought on “Sonne, Meer und Kite-Surfer”

  1. Lieber Felix,

    wiedermal ein Gruß von mir an euch beide. Nun ist die Zeit bald um und ich wünsche noch schöne Tage und gute Rückflüge. Ich mache heute Schlafentzug, gestern habe ich mit Wolfgang telefoniert und heute die Hanni getroffen, die immer „Gabi“ zu mir sagte.

    Was in Japan passiert ist, ist schlimm und die deutsche Politik reagiert auch, Wahlkampftaktik hin oder her. Die Nachrichten sind voll davon. Die Auswirkungen auf die Welt sind noch nicht absehbar.
    Heute rief mich Philipp an und sagte, dass bei euch momentan nicht viel davon ankommen dürfte. Er verfolgt auch eure Reise.

    Herzlich

    Mutti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.