L – I – G – A – Lieeeegaaaa!!!




 
Mann, Mann, Mann, wat’n Fußballtag! Hier fahren um 22 Uhr gerade Hupkonzerte durch die Straßen, aber ausnahmsweise mal nicht für unsere Jungs, sondern für Liga de Quito, den Meister der equadorianischen Liga. Heute um 20 Uhr startete nämlich das Hinspiel des südamerikanischen Champions-League-Finales und ganz Equador ist schon seit Tagen aus dem Häuschen. Gegner war Fluminence Rio de Janeiro, der brasilianische Meister.

Ich war durch das EM-Finale am Mittag schon richtig schön fußballmäßig eingestimmt und hab mir heute Abend ’ne Kneipe mit ’ner fetten Leinwand für das Spiel gesucht. Und auch wenn die Deutschen schonmal besser als die Schweizer feiern, kommt doch nichts an das equadorianische Temperament ran. Bestimmt 100 Leute quetschten sich vor die Leinwand und jeder Pass, jeder Ballgewinn, einfach alles wurde frenetisch bejubelt. Die erste Halbzeit war dann auch das reinste Schützenfest, Liga prügelte die Brasilianer mit 4:1 zusammen und der Barmann spielte die Vereinshymne hoch und runter. Die Equadorianer spielten mit so einer manischen Begeisterung, dass man auf ein zweistelliges Ergebnis hoffen konnte.

Gooooooooool!!!Fan

Doch in der zweiten Halbzeit fingen sie an zu stottern. Fluminence kam zurück ins Spiel und konnte auf 4:2 verkürzen – Totenstille unter den Equadorianern. Es gab danach noch ’ne Menge gute Chancen auf beiden Seiten, zwei Lattentreffer für Liga, aber es blieb bei dem Ergebnis. Riesenspaß auf jeden Fall, fast als einziger Gringo mittendrin zu sein. Und zu sehen mit wieviel Herz sowohl Spieler, als auch Fans dabei waren. Da können sich die Deutschen mal ’ne dicke Scheibe von abschneiden, sowohl die Spieler, als auch die Fans. L – I – G – A – Lieeeeeegaaaaaa!!!!

In ’ner Woche steigt das Rückspiel und wenn’s nicht mit dem Teufel zugeht, sollte Liga de Quito das packen. Dann würden sie gegen Manchester United im Weltfinale in Tokyo spielen und das ganze Land würde hier am Rad drehen. Ich bin schon am überlegen, noch bis Mittwoch in Equador zu bleiben, um die Megaparty mitzuerleben. :)

One thought on “L – I – G – A – Lieeeegaaaa!!!”

  1. Na….Felix….das hätte ich ja auch nicht gedacht….dass die gegen den brasilianischen Meister gewinnen….Toi….toi….toi….für das Rückspiel….aber das wird bestimmt schwer….wenn ich du wäre….würde ich natürlich bis zu diesem Mittwoch noch dort bleiben….
    ….Allmächt….wie man in Klingenthal zu sagen pflegt….
    ich denk an dich….
    dein Wolli-Vater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.