aufstieg.thumbnail1

Mit dem Motorrad durch Südamerika




 
Ich hab zur Reisevorbereitung heute mal ein wenig nach Blogs von Südamerikareisenden gegoogelt und bin dabei auf den von Sylvia und Denny gestoßen, die im Moment mit dem Motorrad durch Peru, Bolivien, Chile und Argentinien fahren. Wie gebannt habe ich die Reiseberichte gelesen und die unglaublichen Fotos bestaunt, hier ein kleiner Auszug:

Aufstiegbrodeln.jpgsalzwueste.jpgSonnenaufgang

Hat auf jeden Fall meine Vorfreude nochmal ein ganzes Stück angeheizt. Besonders angetan haben es mir die Fotos vom Salar de Uyuni in Bolivien, einem der größten Salzseen der Welt (ca. 12000 km²). Aber auch der Vulkanaufstieg auf den Villarrica sieht sehr abenteuerlich aus. Ich werde den beiden auf jeden Fall mal schreiben, find ihre Tour und ihren Blog einfach genial.

Ein Gedanke zu „Mit dem Motorrad durch Südamerika“

  1. Hi Felix

    Anja und ich sind auch gerade am Vorbereiten unserer Reise nach Südamerika.. Wollen im nächsten july starten und haben ca. 9 Monate Zeit..

    Habe eine BMW R 1200 GS (ca. 20 Liter Tankinhalt, ist kein Luxus ich weiss) und frage mich ob ich Zusatztanks brauche oder nicht.. Schätze das Teil braucht beladen mit 2 Personen so um 7 Liter.. Wie sieht es aus mit der Verfügbarkeit von Sprit in Südamerika.. reichen 250 – 300 km im Normalfall?
    Gruss Andy

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>