Hinter dem Pass warten 1600 Meter Abstieg

Thorung La – Überquerung des 5400 Meter Passes

Nach einer eiskalten Nacht im High Camp begann der Aufstieg auf den 5400 Meter hohen Pass. Nicht alle haben es geschafft. Weiterlesen

Ankunft im High Camp

4850 Meter – Letztes Camp vorm 5400er Pass

High Camp auf 4850 Meter – Eisige Kälte, dünne Luft, und das Biest liegt direkt vor mir: Der 5400 Meter hohe Thorung La Pass. Weiterlesen

Blick zum über 8000 Meter hohen Annapurna II

Annapurna Circuit – Auf 3600 Höhenmetern angekommen

Die Luft wird dünner, die Nächte kälter, doch der Blick auf die 8000 Meter hohen Riesen ist atemberaubend. Weiterlesen

wpid-20141116212615.jpg

Annapurna Circuit – Start zu epischem Trekk

Ich bin nun zu Fuß auf dem Annapurna Circuit Trekk unterwegs und habe die erste Berghütte erreicht. Die nächsten Tage geht es immer weiter hoch bis auf 5416 Meter. Weiterlesen

Reisfelder in Pokhara

Pokhara – Vorbereitung auf 300 km Fußweg

Die nächsten Wochen werde ich auf einem 300 km langen Trekk verbringen, der höchste Pass führt über 5500 Meter. Weiterlesen

Kinder in Kathmandu

Bhaktapur und Kathmandu – Magische Orte

Nepal für mich einfach magisch und faszinierend: In Bhaktapur trocknen Frauen Getreide in der Sonne, während die Männer lieber Würfelspiele spielen. Und in Kathmandu ist ein Tempel von Affen bewohnt. Weiterlesen

P1050560

Kathmandu-Ankunft – Direkt in Nepal verliebt

Ich bin in Kathmandu, der Hauptstadt von Nepal gelandet. Alles riecht, klingt und schmeckt auf einmal anders. Ich bin in einer völlig neuen Welt – und ich liebe sie. Weiterlesen

Alkohol im Iran

Gastfreundschaft im Iran bei Verwandten

Nochmal die volle Breitseite Gastfreundschaft im Iran und Herzlichkeit, dazu Geburtstagskuchen und verbotenen Whiskey. Das bleibt mir als vorerst letzter Eindruck von diesem Land. Weiterlesen

Imam Hossein Gedenkfeier in den Straßen Teheran

Das Ende eines selbst auferlegten Verbots

Reisepläne einmal durchgeschüttelt: Ich habe mir Flugzeuge wieder erlaubt, doch Indien ist in weite Ferne gerückt. Stattdessen werde ich werde in vier Tagen in einem anderen Himalayaland aufschlagen. Weiterlesen

Abstieg in der Abenddämmerung

Im Militärgebiet von der iranischen Polizei aufgegriffen

Johannes und ich kletterten auf einen Berg, der uns irgendwie angelacht hatte. Einen verbotenen Berg, wie wir bald erfahren sollten. Und das hatte Folgen für uns. Weiterlesen

Ich habe meine Wohnung gekündigt, den Job beendet und alle Sachen verkauft, um mit dem Rucksack um die Welt zu reisen. Dieser Reiseblog ist mein Reisetagebuch.